Carneval total in Buttisholz

Carneval TOTAL in Buttisholz

Am letzten Wochenende herrschte Ausnahmezustand im Buttisholzer Dorfkern. Grund dafür war der alljährliche carneval, organisiert von den Gloggereschränzer Buttisholz. In verschiedenen Beizen, zu allen möglichen Musikstilen und mit kakophonen Tönen wurden die vielen Besucher auf die Fasnacht 2015 eingestimmt.

Aufstellen

Die Vorbereitungen vom carneval-OK liefen schon seit längerer Zeit auf Hochtouren. Am letzten Donnerstag ging es auch für den Rest der Guggenmusik los. Während drei Tagen verwandelten die Schränzer und mit ihnen viele fleissige Helferinnen und Helfer den Dorfkern in ein Partygelände, in einen Treffpunkt für alle Generationen. Es wurde Zelte aufgestellt, Beizen dekoriert, Strom verlegt, Material angeschleppt, Aussenbühne aufgestapelt, Gitter eingefliest und Kühlschränke gefüllt. Am Samstagnachmittag stand alles bereit.

Carneval TOTAL

Einige suchten am späteren Nachmittag die so genannte Ruhe vor dem Sturm im Fasnachtsgottesdienst, der von den Gloggereschränzer mitgestaltet wurde. Doch auch dort herrschte Ausnahmezustand: Die Schopperassler Buttisholz umrahmten den Gottesdienst mit königlichen Klängen und unter die Besucher haben sich für einmal Zwerge, Löwen, Clowns und viele andere farbige Göigle gemischt. Gleichzeitig fand auf dem Festgelände ein Warm-Up für frühe Gäste und ein Sponsorenapéro für unsere Unterstützer statt. 

Richtig los ging der carneval 2015 mit dem MonstAIR. Zwölf verschiedene Guggenmusiken – 11 aus dem Kanton Luzern und 1 aus Deutschland – trotzten auf der Aussenbühne der Kälte. Bei einem spannenden Wettkampf kämpften je 2 Guggen um eine Zugabe. Wem das zu kalt war, konnte sich in der von den Ex-Schränzer geführten Waldhütte oder in der Alphütte aufwärmen. 

Um 20 Uhr standen den Besuchern acht verschiedene Beizen und eine Aussenbar zur freien Verfügung: carneval-house, Shotgade, Waldhütte, Alphütte, Irish Pub, Skihütte, Buttisholzer Stöbli und ein U-Boot. Und so verschieden wie die Lokalnamen waren auch die jeweiligen Musikrichtungen. Es hatte für jedes Alter, für jeden Geschmack und für jede Stimmung etwas dabei. Besonders zu erwähnen gilt das in diesem Jahr neu eröffnete Buttisholzer Stöbli. In dieser gemütlichen Beiz zeigten junge Buttisholzer Talente den Gästen ihr Können. Sie alle haben das Publikum begeistert und hinterliessen einen bleibenden Eindruck.

Danke

Bis am frühen Morgen wurde in der Skihütte weitergefestet. Für die Schränzer ging mitten in der Nacht das Aufräumen los. Dank der Unterstützung von zahlreichen Helferinnen und Helfern war am Sonntagmittag fast nichts mehr carneval 2015 zu sehen. Wir danken allen, die in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, dass der carneval 2015 so reibungslos abgelaufen ist und für viele Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde. Ohne euch wäre so ein Grossanlass nicht möglich. Vielen, vielen Dank! Am Samstag, 22. August 2015 möchten sich die Schränzer mit einem Helferfest revanchieren. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei den Dorfbewohnern für ihr Verständnis für all den Lärm und die Verkehrsbehinderungen.

Ausblick

Mit dem heutigen Schmutzigen Donnerstag geht die Fasnacht nun offiziell los. Die Gloggereschränzer Buttisholz sind dieses Jahr als Joker unterwegs. Mit dem Motto „Du weisst nie was kommt“ ziehen wir am Umzug und auf den Ständlitouren durch das Dorf und an diverse Anlässe in der Umgebung. Wir wünschen allen eine rüüdige Fasnacht 2015!

Kontakt

Gloggereschränzer Buttisholz

Postfach

6018 Buttisholz

info@carneval.ch

Carneval

Geisseler Tobias

 

okpraesi@carneval.ch

 

Programmchef

Simon Limacher

 

auftritte@carneval.ch