Fasnacht 2014

Im Römdömstyle unterwegs

Vorfreude total! Nach Besuchen in Pfaffnau, Neuenkirch, St. Erhard und Zell stand das zweite Februar-Wochenende ganz im Zeichen der Buttisholzer Fasnacht. Die Gloggereschränzer reisen in den Süden und verzaubern Buttisholz durch den Karneval. 

Eurocarneval.

Nach einer kurzen Probe am Mittwochabend ging es für die Gloggereschränzer ab in den Süden. Austragungsort des diesjährigen Eurocarnevals war das norditalienische Triest. 2014 waren die Gloggereschränzer turnusgemäss auch wieder mit dabei und folgten der Einladung fast vollständig. Während drei Tagen unterhielt man bei den vielen spontanen Platzkonzerten die (teils erstaunte) Bevölkerung und tauschte sich mit befreundeten Musikgruppen aus. Die Umzüge durch die Strassen von Triest und dem angrenzenden Vorort Muggia waren geprägt durch die einmalige Kulisse, welche die historischen Gassen und Plätze boten. Die wunderbaren Wetterverhältnisse luden förmlich dazu ein, in einem der vielen kleinen Kaffeehäusern ein wenig zu verweilen. An den Abenden traf sich jeweils eine Anzahl Gruppen in Wirtshäusern, in welchen das Abendessen serviert wurde. Während und nach dem Essen heizten die einzelnen Gruppen mit ihren Abendauftritten tüchtig ein. Später ging es auch noch darum herauszufinden, was denn das lokale Nachtleben den Besuchern zu bieten hat. Bereichert um viele Eindrücke und Erlebnisse kehrten am Sonntagabend alle wieder unversehrt nach Hause zurück.

Carneval in Buttisholz

Die Gloggereschränzer verwandeln das kommende Wochenende den Dorfkern von Buttisholz in das Zentrum des närrischen Treibens. Auf der grossen Monsterbühne im Zentrum präsentieren sich die zwölf Gastguuggenmusiken. Ganze neun Lokale laden jeden Fasnächtler zum gemütlichen Verweilen ein – ganz nach Geschmack urchig-ländlich in der Waldhütte und der Alphütte oder eher spontan und ausgelassen im carneval-house oder der Skihütte.

Das Festprogramm startet am späten Samstagnachmittag mit einem Warm-Up im Irish-Pub und der Aussenbar (geöffnet ab 17 Uhr). Der Fasnachtsgottesdienst in der Pfarrkirche (Beginn um 17.15 Uhr) wird durch Aktivmitglieder der Gloggereschränzer gestaltet und durch die Schopperassler Buttisholz musikalisch begleitet. Das Monsterkonzert startet um 18.15 Uhr auf der Aussenbühne. Um 20 Uhr heisst es dann endlich: Carneval total! Ab diesem Zeitpunkt sind auch die restlichen Lokale geöffnet. Dieses Jahr sorgt die Band Pissnelken sowie DJ Pi (Skihütte), Music Fire (Waldhütte), DJ Reve & Co (carneval-house), Keltikon (Irish Pub) und Stimmung aus dem Entlebuch (Alphütte) für die musikalische Umrahmung des Anlasses. Um 03.00 Uhr startet in der Skihütte die Afterhour-Party; Für alle, die bis dann noch nicht genug Party kriegen konnten… Damit alle auswärtigen Gäste sicher ans Fest und wieder heil nach Hause kommen, wird die Reise per öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen. Am frühen Morgen werden zusätzlich zum Nachtsternangebot auch Shuttlebusse unterwegs sein, die jeden zu günstigen Konditionen in die Richtungen Luzern, Sursee, Sempach und Willisau fahren. Mehr Informationen zum Carneval 2014 unter www.carneval.ch. Fotos der Vorfasnacht und insbesondere vom Eurocarneval 2014 sind ebenfalls unter dieser Internetadresse ersichtlich.

Kontakt

Gloggereschränzer Buttisholz

Postfach

6018 Buttisholz

info@carneval.ch

Carneval

Geisseler Tobias

 

okpraesi@carneval.ch

 

Programmchef

Simon Limacher

 

auftritte@carneval.ch