Fasnachtsrückblick 2018

Die eher kurze, aber intensive Vorfasnacht ist bereits Geschichte. Nicht zu vergessen ist für die Gloggereschränzer wieder einmal der Carneval, welcher am 3.Februar 2018 in Buttisholz stattgefunden hat. Dieses Jahr zog es bereits am Freitagabend viele Besucher ins Dorf. Mit dem erstmals durchgeführten `Gloggeregaudi` wollte man speziell allen Gönner und Sponsoren Danke sagen für die grosszügige, tolle Unterstützung.

Das bekannte Generationenfest am Samstag war dann ein voller Erfolg. Dank dem tollen Einsatz aller Mitglieder und auch externen HelferInnen konnte ein unvergessliches Fest auf die Beine gestellt werden. Alle Helfer dürfen sich bereits auf das Helferfest freuen, welches am 25.August 2018 stattfindet.

 

Am Mittwochabend nach dem Carneval starteten die Gloggereschränzer mit viel Motivation in die Fasnachtswoche. An der Föifliberparty in Luthern wurde die Saison richtig eingeläutet. Schlag auf Schlag ging es dann weiter in Buttisholz: frisch machen, neu schminken und Mehlsuppe als Stärkung stand vor dem Urknall auf dem Programm.

Dann konnte der Tagwache am schmutzigen Donnerstag nichts mehr im Weg stehen. Nach der Ständlitour und dem Umzug in Buttisholz, welcher am Donnerstagnachmittag stattfand, ging es nach Ruswil an die Explo.

Auch die folgenden Fasnachtstage verbrachte man mit diversen Ständlitouren und Auftritten, sei es am Monster in Nottwil, der Städtlifasnacht Sursee oder natürlich am grossen Umzug in Grosswangen am Sonntag.

Während dem Umzug in Grosswangen blieb man wettertechnisch ziemlich verschont, danach liess der Petrus seinen Tränen freien Lauf.

Trotzdem liess man den Abend in Grosswangen ausklingen.

 

Ein Highlight der Fasnacht war für die Gloggereschränzer der interne Tag auf dem Titlis am Montag. Trotz dem Wintereinbruch bewältigte der Car die Passstrasse und man kam ohne Probleme in Engelberg an.

Dort ging es mit der Bahn zur Station Trübsee und am Nachmittag konnte man sogar noch einige Sonnenstrahlen geniessen. Der interne Tag wurde gemütlich mit einem feinen Fondueplausch beendet.

 

 

 

 

 

Am Güdisdienstag brach bereits der letzte Tag an.

Wie jedes Jahr fand am Morgen das Guggenmatinée mit allen drei Guggenmusiken in Buttisholz statt. Nach dem stärkenden Apero ging es los nach Doppleschwand an dem Umzug.

Auch da zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite und man war wieder vollgetankt mit Sonnenstrahlen.

Die Fasnachtswoche neigte sich somit langsam dem Ende zu. Der Abschluss machte dann das Böögverbrennen und die darauffolgende Uslompete im `Gade` in Buttisholz.

 

Doch zu weit weg wurden die nicht versorgt, denn am vergangenen Samstag wurden die Kleider erneut angezogen und es ging auf nach Cannobio an den Carnevale. Jährlich findet dort ein grosser Umzug statt, an welchem die Gloggereschränzer teilnehmen. Der Tag war sehr mild und trocken, man wurde also erneut vom Petrus verschont.

Nach einigen Platzkonzerten und dem Umzug kam man in den Genuss von italienischem Ambiente, Aperos und feiner Pizza oder Pasta.

 

Somit blicken die Gloggerschränzer auf eine gelungene Fasnachtswoche zurück.

 

Tolle Ständlitouren, viele gute Auftritte und bleibende Momente liessen die Fasnacht 2018 unvergesslich machen.

Kontakt

Gloggereschränzer Buttisholz

Postfach

6018 Buttisholz

info@carneval.ch

Carneval

Geisseler Tobias

 

okpraesi@carneval.ch

 

Programmchef

Simon Limacher

 

auftritte@carneval.ch